Friday, May 07, 2004

Neue Folter- Fotos Aus Irak

Nur gestern habe ich “Taten und nicht Worte zählen” gelesen, wo Daniel Scheschkewitz die Reagierung Bush auf die aufgedeckten Misshandlungen durch US-Soldaten im irakischen Gefängnis Abu Ghraib kritisierte.

Und während Bush sich für die Misshandlung irakischer Gefangener durch US-Soldaten entschuldigt , und die arabische Welt zu besänftigen versucht (mit Exklusiv-Interviews in arabischen Fernsehsendern), wurden gleichzeitig weitere Bilder über angebliche Misshandlungen von irakischen Gefangenen veröffentlicht, was die Situation in der Arabischen Welt noch schlimmer macht.
“Die Fotos wird man in der arabischen Welt so schnell nicht vergessen. Sie werden sich ins Gedächtnis einer ganzen Generation einbrennen - so wie die Bilder mit Napalmbomben verbrannter Kinder damals in Vietnam”. Schrieb Scheschkewitz in seinem Kommentar, und damit hatte er Recht.

“Diese Leute haben gegen die Genfer Kriegsrechtskonvention verstoßen. Sie gehören vor ein Kriegsgericht.” Schrieb Scheschkewitz, und notirerte : “Ihre militärischen Vorgesetzten, die solche Praktiken stillschweigend toleriert haben, gehören aus der Armee entlassen und der politisch verantwortliche Minister, Donald Rumsfeld, müsste eigentlich seinen Hut nehmen”…