Friday, October 17, 2003

Genügsamkeit!

Ein wertvolles Wort, das wir jetzt sehr brauchen. Ich erinnere mich an den Tag, in dem ich dieses schönes Wort entdeckt habe. Unser Lehrer hat uns eine Hausaufgabe gegeben: jeder sollte ein neues Wort im Wörterbuch gucken und eine Geschichte oder irgendetwas schreiben, wo dieses Wort mehrmals verwendet wird.
Ich habe viele anderen Wörter gefunden, wollte aber nur über Genügsamkeit schreiben. Also habe ich das Wort gewählt und etwas über es geschrieben. Und bis heute gefällt mir dieses Wort sehr. Es ist echt bedeutend und wichtig für alle Menschen, denn ich glaube, dass viele unter uns es vergessen haben, oder vielleicht gibt es einige, die es noch nicht kennen.
Genügsamkeit ist Zufriedenheit auch wenn man nichts besitzt. Genügsamkeit macht uns stolz und froh. Es freit uns von allen materiellen Krankheiten, die uns schwächen können, und hilft uns Schwierigkeiten zu überleben.
Wenn man sich über kleine und einfache Sachen wie Gesundheit, Familie, und Freundschaft freut, fühlt man sich ganz stark, sorgenfrei und hoffnungsvoll. Und das wird seine Umgebung positiv beeinflussen. Die Menschen, die man kennt, werden auch froh und stark sein, und jeder wird ein Vorbild für andere Leute sein. Also verbessert sich die Menschheit und unser Leben wird leichter und erfolgreicher sein.
Ein Leben ohne Sorgen, ohne Materialismus, ohne Eifersucht; mit starken Menschen, die gesund denken und nichts im Leben ausser Freude und Frieden suchen... Kann was überhaupt schöner sein!